PionierProjekte

NerdScope

EinsPlus & funk Gaming-Show

Das Projekt wurde im August 2015 unter dem Namen 1080Nerdscope als Pionierprojekt für funk (dem jungen Angebot von ARD & ZDF) zusammen mit dem SWR gestartet. Bis Oktober 2016 lief die Sendung wöchentlich im Fernsehen auf EinsPlus, später dann bei funk und gleichzeitig auf dem YouTube Kanal DoktorFroid (750.000 Abonnenten, 200.000+ Views pro Folge).

Robin stand gemeinsam mit Max Krüger (Frodoapparat) und Florian Mundt (LeFloid) als Moderator vor der Kamera und war als Chefredakteur hinter den Kulissen verantwortlich. 

 

Zum Jahreswechsel übernahm Robin 2017 dann außerdem die Produktion und führte die erfolgreiche Show rund um Games, Serien und Filme unter dem verkürzten Namen Nerdscope kommerziell mit seiner Produktionsfirma Richtig Cool GmbH weiter.


Finanziert wurde sie ab da durch die Zuschauer mit Patreon, und durch Kooperationen mit Marken wie Sky, Kühne, Yello, Electronic Arts und Warner Bros.

Im September 2017 wurde nach über 100 Videos und zwei Jahren Vollzeit-Arbeit das Projekt zu Gunsten neuer Ideen und frischen Konzepten eingestellt.

 

"Man soll aufhören, wenn's am schönsten ist"

Was Geht Ab

YouTube News-Sender

2013 entwickelte Robin im Auftrag vom YouTube-Netzwerk Mediakraft den News-Kanal Was Geht Ab?! mit den Erfahrungen, die er durch seine Zeit beim Vorbild Sourcefed in den USA sammeln konnte.

 

Dort stand er als Moderator gemeinsam mit zahlreichen anderen YouTubern, wie LeFloid, den SpaceFrogs, Frodoapparat, Fewjar, Marti Fischer, Ooobacht, Alive4Fashion und Ben Jaworskyj vor der Kamera und war gemeinsam mit Dominik Lehmann hinter der Kamera als Creative Producer verantwortlich. 

Ziel des Kanals war es, tagesaktuelle News für junge Menschen interessanter und zugänglicher rüber zu bringen, als es klassische Medien zu dem Zeitpunkt getan haben - mit großem Erfolg. Der Kanal erreichte über 250.000 Abonnenten!

Im April 2015 kündigte Robin seinen Job bei Mediakraft und verließ damit auch den Kanal. 

Techscalibur

Nerd-News Kanal

Zusätzlich zu Was Geht Ab?! entwickelte Robin 2013 außerdem den Nerd-News Kanal Techscalibur für Mediakraft, nach dem US-Vorbild Sourcefed Nerd, bei dem er vorher gearbeitet hatte.  

Den Kanal betrieb er nicht nur als Creative Producer, sondern war als Chefredakteur auch der Autor jeder einzelnen Folge. 

Inhaltlich drehte sich Techscalibur - ähnlich wie später NerdScope - um News zu Filmen, Serien und Videospielen. Auch Techscalibur war sehr erfolgreich - mit über 200.000 Abonnenten.

Als Robin 2015 seinen Job bei Mediakraft kündigte, musste er auch Techscalibur zurücklassen.  

The Mansion

Das YouTuber-Haus in Los Angeles

The Mansion war ein zwei Monatiges Projekt vom YouTube Netzwerk Studio71, in dem Robin mit anderen beliebten YouTubern wie Gronkh, Sarazar, MissesVlog, Fabian Siegismund und Behaind gemeinsam in eine Villa in Los Angeles zog, um dort gemeinsam Videos zu drehen. 

Robin war sowohl vor als auch hinter der Kamera am Kanal beteiligt. The Mansion erreichte in kürzester Zeit 170.000 Abonnenten und war DAS YouTube Event im Sommer 2014.

Nach der Zeit in LA wurde das Projekt beendet - und Pläne für eine weitere Staffel in einer anderen Stadt nach einigen personellen Veränderungen bei Studio71 leider auf Eis gelegt.